Spread the love

Frankfurt – Auf einer Baustelle am Ratswegkreisel im Ostend wurden die Reste einer amerikanischen Fliegerbombe gefunden. Sie ist 500 Kilo schwer, hat einen Zünder und 10 Kilo Sprengstoff.

Laut Kampfmittelräumdienst ist eine Entschärfung nicht möglich, der Sprengstoff muss durch eine gezielte Sprengung unschädlich gemacht werden. Dazu wird die Bombe mit Erde abgedeckt und ein Behälter mit 24.000 Liter Wasser aufgestellt.


Der Evakuierungsbereich
Der Evakuierungsbereich Foto: Feuerwehr Frankfurt am Main

Bis 20.15 Uhr muss der Evakuierungsbereich geräumt sein. Die Sprengung ist für 21.15 Uhr geplant und wird voraussichtlich rund 20 Minuten dauern. Für den Zeitraum der Evakuierung werden die Autobahn A 661 und Teile der Hanauer Landstraße kurzzeitig gesperrt. Auch die Straßenbahnlinien 11 und 12 sowie die Buslinie 103 fahren so lange nicht.

Im Bereich der Evakuierung gibt es keine Wohnhäuser, nur Firmengebäude. Informationen zur Evakuierung gibt es auf www.feuerwehr-frankfurt.de oder beim Bürgertelefon: 069 212-111

Please follow and like us:
Pin Share