Spread the love

Seit dem Ausbruch des Corona-Virus sind Aktien, Anleihen, Fiat-Währungen und viele andere Finanzprodukte im Rückgang begriffen. Als Folge davon suchen viele Menschen zunehmend nach alternativen Anlagemöglichkeiten.

Robert Kiyosaki, der Autor des internationalen Bestsellers “Rich Dad, Poor Dad”, hat kürzlich auf Twitter für Bitcoin geworben.

Am 1. April beschrieb er Bitcoin als “das Geld des Volkes”. Diese Aussage bekräftigte er in einem weiteren Tweet, in dem er sagte, dass die Menschen entweder “Gold, Gottes Geld oder Bitcoin, das Geld des Volkes” sparen sollten, um die Abwertung der Fiat-Währungen durch die Zentralbanken zu vermeiden.

Please follow and like us: