Spread the love

Dieser Berg hat nur auf den ersten Blick ein wenig Postkarten-Romantik. Doch schaut man genauer hin, wird schnell klar, dass hier der Ekel thront. Denn dieser Berg ist die Müllkippe von Indiens Hauptstadt Neu-Delhi und fast so hoch, wie das berühmteste Gebäude des Landes.

Der Müllberg von Ghazipur hat eine Höhe von 65 Metern und braucht nur noch bis ins Jahr 2020, um die 73 Meter des Taj Mahal im nahegelegenen Agra einzuholen, schreibt „The Economic Times“. Nach Angaben der Vereinten Nationen ist Neu-Delhi die am meisten verschmutzte Hauptstadt weltweit. Umweltaktivisten und Mediziner warnen vor den verheerenden gesundheitlichen Folgen des riesigen Müllbergs und seiner Emissionen für die örtliche Bevölkerung.


Höhenvergleich: Müllberg von Ghazipur in Neu Delhi, bald höher als das Taj Mahal – Infografik

Die Fakten

▶︎ Der Müllberg umfasst eine Fläche von 40 Fußballfeldern und wächst jedes Jahr um zehn Meter.

▶︎ Indiens höchstes Gericht hat die städtischen Behörden schon mehrfach angemahnt, mehr gegen die Müllkrise zu unternehmen. Nach Angaben aus der Stadtverwaltung werden trotzdem jeden Tag rund 2000 Tonnen Müll auf dem „Berg von Ghazipur“ abgeladen.


Wohnen mit Ekel-Aussicht
Wohnen mit Ekel-AussichtFoto: PRAKASH SINGH / AFP

▶︎ Ghazipur wurde 1984 angelegt und sollte 2002 geschlossen werden, weil die Deponie dann das Ende ihrer Kapazität erreicht hatte. Aber auch 17 Jahre später kommen täglich Hunderte LKW, um den Müll der Millionenstadt abzuladen.

▶︎ Vögel, streunende Kühe und Hunde, Ratten und anderes Getier wandern um und auf dem Berg, der entsetzlich nach Fäulnis und anderen Ekel-Gerüchen stinkt.


Arme Menschen suchen auf dem Müllberg nach recyclebaren Materialien
Arme Menschen suchen auf dem Müllberg nach recycelbaren MaterialienFoto: XAVIER GALIANA / AFP

▶︎ Das Höchste Gericht hat auch gewarnt, dass bald rote Lampen auf dem Müllberg angebracht werden müssen, um Flugzeuge zu warnen.

▶︎ 2018 kollabierte ein Teil des Berges wegen starker Regenfälle und begrub zwei Menschen tödlich. Danach wurde ein Verbot erlassen, noch weiteren Müll dort abzuladen. Doch schon nach ein paar Tagen ging es Ghazipur munter weiter, weil es bis heute an Alternativen mangelt.

▶︎ Immer wieder brennt der Berg, weil sich die aus dem Müll entstehenden Methangase entzünden. Es braucht Tage, um diese Feuer zu löschen.

▶︎

▶︎ In einer Studie wurde festgestellt, dass die Bewohner in einem Umkreis von fünf Kilometern mit hohen Gesundheitsrisiken, inklusive Krebsgefahr, leben müssen.


Diese Arbeit ist alles andere als gesund
Diese Arbeit ist alles andere als gesundFoto: XAVIER GALIANA / AFP
Please follow and like us: