Spread the love

Jetzt ist sie frei, aber nicht glücklich


Vier Jahre im Knast von São Paolo.: Mein Leben nach dem Brasilien-Knast

Vier junge Frauen berührten durch einen BILD-Bericht 2005 ganz Deutschland: Claudia (23) aus Delmenhorst, Steffi (25) aus Bremen, Maren (27) aus Hamburg und Melanie (21) aus Berlin kämpften im Horror-Knast „Tatuape“ in São Paulo gemeinsam ums Überleben.

Sie hatten sich dort kennengelernt, gaben sich Kraft, das Elend zwischen Dreck und Kakerlaken zu überstehen. Claudia ist heute 38. Auch sie wurde geschnappt und vegetierte vier Jahre lang in einem der härtesten Knäste der Welt vor sich hin.

Doch was ist aus der Delmenhorsterin geworden, seit sie am 2. August 2007 entlassen wurde? Lesen Sie mit BILDplus von ihrem Schicksal in Brasilien.

Please follow and like us: